Einträge von Feinstoffblog

INNERER HUNGER – Worum geht es dabei?

Für viele Ohren mag die Vorstellung, dass der Mensch mehr ist als sein physischer Körper, zunächst verblüffend klingen, auch wenn das Wissen darüber schon seit tausenden von Jahren zur Verfügung steht. Doch genau hier „liegt der Hund begraben“, denn unser Feinstoffkörper hat genauso seine Bedürfnisse, wie unser physischer Körper. Und wie es uns ergeht, wenn […]

,

SEMINAR: „Des Menschen feinstoffliche Nahrung“ in Potsdam

Ronald Göthert, der Entwickler der Göthert-Methode, führt ein Seminar durch, wie das Feinstoffliche der Nahrung den inneren Hunger stillen kann. Zum Seminar:  Unser Körper ist von feineren Schichten umgeben und durchdrungen. Innere und äußere Einflüsse wirken auf diesen Feinstoffkörper – z.B. Stress bringt uns in Unordnung, achtsamer Umgang mit uns selbst schafft innere Ordnung. Viele […]

Über die „Göthert-Methode“

Weil der Mensch mehr ist als Haut und Knochen, gibt es eine Menge über das Physische hinaus zu erforschen und zu erfahren. Tage voller Kreativität und Lebensfreude müssen kein Zufall sein – sie können im achtsamen Leben mit dem Feinstofflichen zur Normalität werden. Die von Ronald Göthert aus seiner fast 30-jährigen Erfahrungswissenschaft entwickelte Göthert-Methode ist ein Handwerkzeug […]

Raus aus der Vergangenheit

Warum sind manche Erinnerungen so präsent, als wären sie gestern geschehen? Andere dagegen weit weg, obwohl die damalige Erfahrung ebenso einschneidend war? Es gibt einen neuen Erklärungsansatz dafür, warum die Vergangenheit in der Gegenwart oft noch fortlebt. Im Laufe eines Lebensweges sammeln sich wie in einem Rucksack viele Erfahrungen an: Kindheitserlebnisse, vielleicht eine Trennung, der […]